Was ist Bitcoin (BTC): Eine kurze Bitcoin-Anleitung für Anfänger

Bitcoin ist der erste und wichtigste digitale Vermögenswert, den es seit mehr als einem Jahrzehnt gibt. Er wurde 2009 zusammen mit dem Whitepaper für BTC eingeführt, das von seinem anonymen Schöpfer, Satoshi Nakamoto, unterzeichnet wurde. Obwohl es Bitcoin entwicklung schon seit geraumer Zeit gibt, müssen viele Menschen erst noch lernen, was Bitcoin ist und wie es funktioniert. Die Mehrheit der Menschen hat von BTC erst nach einem großen Bullenlauf erfahren, den das Krypto im Dezember 2017 hatte, als BTC fast den Wert von 20.000 Dollar erreichte und es als mehr als eine interessante Investition betrachtete. Was ist Bitcoin, was ist der wahre Wert von BTC, und was müssen Sie über die erste Krypto-Währung wissen

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist ein digitaler Vermögenswert, der auf der Blockchaintechnologie basiert und dem ursprünglichen Zweck dient, Werte zwischen zwei Parteien ohne die Einmischung Dritter, wie z.B. Banken, abzuwickeln. BTC kann anonym verwendet werden, da Benutzer ihre persönlichen Daten nicht offenlegen müssen, um Bitcoin zu kaufen, zu verwenden und zu verkaufen. Die Generierung von Bitcoin-Blöcken dauert 10 Minuten, was bedeutet, dass die Mindestzeit für die Überprüfung und den Abschluss einer Transaktion auf dem Hauptbuch 10 Minuten beträgt. Da die Zahl der Benutzer im Netzwerk zunimmt, begann Bitcoin, Probleme mit der Skalierbarkeit aufzuzeigen, was bedeutet, dass es bei Transaktionen, insbesondere bei kleinen Beträgen, zu Verzögerungen kommen kann. Bitcoin kann für die Durchführung von Transaktionen auf dem verteilten Ledger, das das BTC-Netzwerk darstellt, verwendet werden, kann sicher in einer digitalen Wallet gespeichert und aufbewahrt werden, kann auf dem Markt für Kryptos gehandelt werden und kann als alternative Zahlungsmethode verwendet werden, wenn Bitcoin akzeptiert wird.

Wie funktioniert Bitcoin?

Da es keine zentralen Behörden gibt, die das Netzwerk oder die Lieferung von BTC kontrollieren, sind die Prozesse im Netzwerk automatisiert und arbeiten nach einem vorgegebenen Regelwerk. Bitcoin verwendet das “Proof of Work”-Protokoll, was bedeutet, dass das Netzwerk von den Minen abhängig ist. Die Miner arbeiten daran, das Netzwerk vor Angriffen zu schützen, während sie gleichzeitig daran arbeiten, Transaktionen auf dem Ledger zu verifizieren. Die Miner werden mit BTC belohnt, sobald sie komplexe mathematische Gleichungen mit Rechenleistung lösen. Der Miner oder eine Gruppe von Minen, die die Gleichung zuerst lösen, erhalten die Belohnung. Mining-Belohnungen sind Gebühren, die von den Benutzern für den Abschluss von Transaktionen gezahlt werden. Mining-Belohnungen werden alle 4 Jahre um 50% reduziert, um die Versorgung mit Bitcoin zu regulieren und Inflation zu verhindern. Dieser Prozess wird als Halbierung bezeichnet. Die Lieferung von BTC ist auf 21 Millionen Einheiten begrenzt, und nach Erreichen des Limits wird keine neue BTC generiert.

Wie wird Bitcoin verwendet?

Benutzer können Bitcoin entwicklung als alternative Zahlungsmethode in Online- und physischen Geschäften, in denen Bitcoin akzeptiert wird, verkaufen, kaufen, speichern und verwenden. Sie können BTC auf Devisenmärkten kaufen und verkaufen und Bitcoin in Ihrer digitalen Wallet speichern. Achten Sie darauf, die privaten Schlüssel Ihrer Wallet nicht mit anderen zu teilen oder Ihre Schlüssel zu verlieren, da private Schlüssel das Eigentum an Ihrer Bitcoin und anderen Kryptos beweisen. Nur die öffentliche Adresse Ihrer Wallet sollte geteilt werden, wenn Sie beabsichtigen, Ihre Wallet Details für eine Transaktion freizugeben. Alle Transaktionen sind im Hauptbuch sichtbar und öffentlich, alle Transaktionen sind jedoch gleichermaßen anonym.